Kontakt

Dieter's Motorrad Shop
Dessauer Str. 16
06862 Dessau-Roßlau
Telefon          034901 82546

WhatsApp  0152 52746199

eMail        verkauf@dieters-motorrad-shop.de

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr        9.00-13.00 Uhr

                14.00-18.00 Uhr

Sa              9.00-12.00 Uhr

Von November-Februar Samstags geschlossen!!!

Aktuelles

Hier finden Sie stets aktuelle Angebote und interessante Schnäppchen.

Letzte Aktualisierung am

20.09.2017

 

Dieter's Motorrad Shop
Dieter's Motorrad Shop

Projekte

 

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen ein paar Projekte vor.

Umbauten und Restaurierungen sind für unseren Werkstattmeister stets eine willkommene Abwechslung.

Winterarbeit beendet - Sensation gelungen

Alle Jahre wieder - in der kalten Jahreszeit - hat unser Meister echt Langeweile! Und was macht man als Zweirad begeisterter Handwerker, wenn man Langeweile hat? GENAU, man baut sich eine ZEITMASCHINE...
Und genau das hat er nun geschafft und auch gleich ausgenutzt! Da ist er doch mal flugs ins Jahr 1986 gesprungen und hat sich was Feines mitgebracht. Kenner wissen natürlich längst, dass es sich dabei um eine MZ ETZ 250 handelt. Und genau die können Sie sich jetzt bei uns anschauen und natürlich auch erwerben!
Nach wochenlanger Kleinarbeit (an der Zeitmaschine natürlich) ist ein echtes Schmuckstück raus gekommen! Kommen Sie doch mal vorbei und schauen sie sich das Schmuckstück an! Wir freuen uns auf Sie!!!

 

Das Fahrzeug ist bereits VERKAUFT!!! Gern erfüllen wir aber auch Ihren Traum eines restaurierten Fahrzeuges! Sprechen Sie uns an, wir machen Ihnen gern ein Angebot zu Ihrem Wunsch-Oldtimer!!!

 

Fahrzeug wurde komplett restauriert und aufgearbeitet:
•    Rahmen und Fahrwerksteile pulverbeschichtet
•    alle Lackteile NEU lackiert (Billardgrün)
•    Räder NEU eingespeicht, Reifen u. Schläuche NEU
•    Motor NEU gelagert und abgedichtet
•    Kolben und Zylinder NEU
•    komplette Elektrik NEU
•    Rücklicht und Blinker NEU
•    Tacho und Drehzahlmesser NEU
•    alle Wellen und Züge NEU
•    Auspuff NEU
•    Tank innen beschichtet
•    hydraulische Bremsanlage, Dichtungen und Klötze NEU, Handbremspumpe abgedichtet und

      Bremssattel überholt
•    Bremsleitung (Stahlflex) NEU
•    Schutzbleche NEU
•    Sitzbank aufgearbeitet, Bezug NEU
•    Kettenschläuche NEU
•    Spiegel NEU
•    Gabel SiRi NEU und frisches Öl
•    Kettensatz NEU
•    alle Kleinteile wie z.B. Glühbirnen, Schrauben, Gummis, Dichtungen ect. NEU
•    alle Flüssigkeiten NEU
•    TÜV bei Kauf NEU
•    Aufkleber für Tank und Seitendeckel gibt’s dazu
•    Originalpapiere - DDR Brief- vorhanden

Wir erfüllen auch EXTRAGROßE Sonderwünsche

Geht nicht - gibt’s nicht!
Das sagt man manchmal so einfach. Und plötzlich steht eine 1,45m "große" Sylvia vor einem, mit dem eigentlich ganz einfachen Wunsch nach einem Gebraucht-Motorrad! Nur waren bei ihr jegliche Überredungsversuche einen Chopper zu nehmen VÖLLIG ZWECKLOS! "Entweder einen Racer, oder eben gar nicht!" meinte sie. OK, das Wunsch-Modell einer quietschgrünen Kawasaki ZX-6R Ninja war eigentlich schnell gefunden.Nur ob wir das auch SOOO tief runter specken können, damit sie Bodenkontakt hat, war uns bis dahin nicht ganz klar. "Das schafft der Jan schon" hat sie nur gemeint "hat er doch schon mal geschafft!" Da war sie sich immerhin sicherer als wir!
Aber was sollen wir sagen: KLAR hat der Jan das geschafft! Fast 10 cm tiefergelegt ist das gute Stück jetzt. Von 820 mm Sitzhöhe gings auf 725 mm runter und GSD es reichte! Dafür musste unser Meister aber auch alle Register ziehen:
- extra geändertes tieferes Federbein von der Firma Wilbers anfertigen lassen und montiert
- andere Umlenkhebel eingebaut
- Telegabel angepasst
- Fußrasten versetzt
- Sitz abgepolstert
- Kupplungshebelendanschlag für extra kleine Hände modifiziert
- sowie diverse Anpassungen an der Verkleidung(besonders im unteren Bereich, da sie ja schon bei der kleinsten Bodenwelle deutlich hörbar aufsetzte: kkkkrrrrrccccckkkk)

Und was war das Ende vom Lied: Eine fett bis über beide Ohren strahlende Sylvia! Die stand uns glatt noch für ein kleines Fotoshooting zur Verfügung, als sie letztens noch Befestigungsmöglichkeiten fürs Gepäck hat anbringen lassen. "Ich hab doch auf der Motorrad Messe in Leipzig einen Hotel-Gutschein gewonnen, der wird jetzt bei einer ordentlichen Tour eingelöst!"

Tja ihr Lieben: Geht nicht - gibt’s eben bei uns wirklich nicht!

 

Nur für die Rennstrecke

Aus einer Schnapsidee heraus entstand im letzten Winter eine neue "Rennmaschine" in meiner Werkstatt! Die Ankündigung befreundeter Biker, im kommenden Jahr das Grasbahnrennen in Zerbst wieder aufleben zu lassen, weckte in mir den Wunsch, mit einem eigens dafür gebauten Bike teilzunehmen! Gesagt - getan, ein Ausgangsobjekt war schnell gefunden: eine MZ ES 250/2. Diese wieder aufzubauen war mir allerdings zu einfach! Ich ließ mich von einer MZ GS 250 Werksmaschine inspirieren, hatte aber den Wunsch ein Unikat zu erschaffen. Und nach tagelangem Gebastel kam dann dieses kleine "Geschoß" heraus! Schaut Euch die Bilder an und freut Euch über mögliche und unmögliche Kombinationen verschiedener Ersatzteile von MZ ETZ 250, ES 250/1, RT 125/3, Berliner Roller sowie diverser Ersatzteile aktueller Fahrzeuge. Sollte ich dann am 1.Mai in Zerbst einen der vorderen Plätze belegen, werde ich Euch berichten! Wenn nicht, habe ich natürlich NIIIE teilgenommen ;-)

Euer Jan

 

Nachtrag:

Mit nem Pokal hat´s leider nicht geklappt. Maschine wird für´s nächste Jahr weiter BEARBEITET. Ideen liegen schon in der Schublade! Also nach dem Rennen ist vor dem Rennen ;-)

 

Alt oder Neu

Hallo Zusammen!

 

Ich habe hier für Euch ein paar Bilder, von dem was ich so in meiner Freizeit treibe. Na ja, weit ab vom Fach ist es wohl nicht, aber es ist schon was anderes, wenn man an den alten Schätzchen arbeitet.

Sei es nun erst einmal ein passendes Objekt zu finden oder auch Teile dafür zu organisieren. E-Bay sei Dank hat man da ja schon den ersten Nervenkitzel ;-)  Oder sei es eben die nächtliche Schrauberei mit lautem Fluchen weil mal etwas nicht passt oder sich nicht passend machen lassen will.

Von meinem letzten Projekt, der AWO 425T, kann ich Euch so einiges berichten! Dieses Kraftpaket hat schon so manches wegvibriert! Angefangen bei diversen Schrauben z.B. mit dem Ergebnis: fast verlorener Hauptständer, bis hin zur Auspuffhalterung die ebenfalls aufgrund der Vibrationen das Zeitliche segnete. Ich habe auf meiner Mängelliste schon so einiges eintragen müssen ;-(

Alles ist aber schnell vergessen, wenn man dann auf dem Objekt seiner Begierde durch die Ortschaften fährt (vorzugsweise natürlich nur bei schönem Wetter) und mit stets von alten Zeiten schwärmenden Oldbikern ins Gespräch kommt.

Ach, und um es gleich vorweg zu nehmen:

Nein, es muss nicht immer alles "ORIGINAL" sein!

Gefallen muss es und natürlich funktionieren! Es soll ja kein Ausstellungsstück sein sondern Spaß beim Fahren machen und da liegen solche Dinge wie Zierlinien doch eher im Geschmacksbereich.

Bei der ganzen Schwärmerei über die Oldtimer möchte ich natürlich nicht meine Griso vernachlässigen. Mit ihrem freundlichen Schwarz gesellt sie sich ja auch prima zu den Alten. Technisch natürlich kein Vergleich und das Fahren ist auch was ganz Anderes! Aber eins haben sie alle gemein: Es gibt (fast) nichts schöneres als nach stundenlangem Schrauben mit Freunden oder auch mal Alleine durch die Landschaft zu fahren!

In diesem Sinne:

Viel Spaß beim Ansehen und vielleicht auch viel Spaß bei Euren eigenen Wiederaufbauten mit anschließenden Touren!

Euer Jan

Von der Straße zur Rennstrecke

Ein weiteres Projekt stellen wir hier vor! Viel Spaß beim Ansehen!

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt